/ September 25, 2022/ Biografien

„Erst die Musik hat meinem Leben Flügel verliehen.“

Wenn man Mayer auf den internationalen Bühnen stehen sieht ahnt man nicht, das er keine einfache Kindheit hatte. Wenn man seinen Klängen lauscht kann man nicht glauben das Albrecht stotterte und ein Sonderling war.

Mayer, der weltbekannte Oboist, der heute sein Publikum verzaubert war r 10 Jahre alt als sein Vater ihm zu Therapiezwecken ein Instrument schenkte. Damals konnte niemand ahnen: Für Albrecht wird dieser Moment zum heilsamen Lichtblick!

Er schaffte es bereits als Kind zu verzaubern. Schon damals spielte er himmlische Klänge, die er seiner Oboe entlockt.

Diese Biografie zeichnet von Albrecht Mayer mitreißend seinen steilen Aufstieg des unsicheren Jungen hinein in den Olymp der Musikwelt. Gut nachvollziehbar erzählt er von den Hürden und den Menschen, die ihn auf seinem Weg begleitet haben, von Auftritten mit den bekanntesten Musikern in den größten Konzertsälen der Welt. Trotz dem Erfolg ist er mit beiden Beinen auf dem Boden geblieben und hat nie vergessen: Das Stigma des Stotterns und das Glück, trotz Beeinträchtigungen seinen Platz in der Welt gefunden zu haben.

Diese mich bewegende Biografie eines ungewöhnlichen Mannes, der die heilsame Kraft der Musik erlebt hat und heute ein strahlendes Bild verkörpert.

Seit 1992 spielte Albrecht Mayer als Solo-Oboist bei den Berliner Philharmonikern. Publiziert wurden diverse Solo-CDs und Aufnahmen. Seine CD „Auf Mozarts Spuren“ mit Claudio Abbado hielt sich über Monate in den deutschen Klassik-Charts und wurde zudem in die Bestenliste der Deutschen Schallplattenkritik aufgenommen. Mayer ist dreifacher ECHO-Klassik-Preisträger.

  • Herausgeber ‏ : ‎ adeo; 1. Edition (23. September 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 208 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 386334345X
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3863343453
  • Abmessungen ‏ : ‎ 14.1 x 2.4 x 21.7 cmv

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*