/ Juli 29, 2019/ Romane

Von Pippa James

Der Titel hat mich neugierig gemacht – das Buch wollte ich lesen. Der Titel hat mich neugierig gemacht. Hat Lucy Lovecake mit Backen und oder Liebe zu tun? Ich las… eine schottische Autorin, wie cool!

Da mich der Kurztext ansprach war ich mega gespannt auf das Werk.

Ich empfinde den Schreibstil ist ein bisschen anders als man es sich bei Büchern aus dem Genre gewohnt ist. 

Das meine ich nicht negativ  – sondern erfrischend. Woran das liegt kann ich nicht festhalten, aber ich hatte das Gefühl, dass es zwar auf ein Happy End hinaus laufen würde, aber nicht so kitschig in der Wortwahl und nicht nach Schema X aufgebaut war. Es war wirklich angenehm zu lesen.

Daisy Delaney will was aus Ihrem Leben machen – ist Schriftstellerin – und lebt in London. Als sie den französischen Sternekoch Michel Amiel kennenlernt hat sie die Idee für ihr nächstes Buch. Ihr Buch soll von der Sinnlichkeit des Backens handeln – es wird ein großer Erfolg.

Allerdings soll Michel darf nicht wissen, das Daisy ein Buch geschrieben hat, denn das landet prompt auf der Bestseller-Liste und ist in der Wertung noch über Michels letztem Buch.

Leider kann Michel nicht mit der Konkurrenz umgehen und zieht alle möglichen Konkurrenten in den Dreck. Daisy findet Michel  aber trotzdem sehr interessant und fühlt sich in seiner Gegenwart wohl. Michel hört auch auf ihre Ratschläge und fängt an, sich zu ändern….  

Daisy hat Stress und keinen Durchblick mehr über ihr Liebesleben, sie weiß nicht, ob sie Ihren Agenten liebt oder den unverschämten Franzosen Michel….

Der Leser kann sich auf eine Geschichte freuen mit perfekt ausgearbeiteten Charakteren. Viel Charm und vor allem gut ausgearbeiteten Eigenschaften der beschriebenen Menschen.

Pippa James beschreibt in Ihrem Buch eine sehr witzige und chaotische Romance mit Daisy und ihren Aufstieg im Mittelpunkt.

Sie hat einen sehr flüssigen Schreibstil und auch die Idee für die Geschichte finde ich gut.

Michel wird fast immer als unausstehlich dargestellt – das stärkt nicht die Sympathie zu ihm. Gefühle von Daisy für ihn kommen kaum zum Vorschein. Es lässt sich nur erahnen, das sie sich zu ihm hingezogen fühlt. Ich kann nicht nachvollziehen, was sie an ihm findet.

Der Agent erschien mir auch zu korrekt und war auch mit seinen Avancen sehr im Hintergrund.

Alles in Allem ist es eine einfach zu lesende und vor allem Leichte Unterhaltung, wo man nicht allzuviel nachdenken muss.

Ein flüssiger Schreibstiel mit einer guten Unterhaltung. Ein gutes Buch zum Entspannen.

  •  Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. Juli 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426522314
  • ISBN-13: 978-3426522318
  • Originaltitel: The Secret Life of Lucy Lovecake
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 3 x 19 cm

Weitere Bücher des Verlags

https://www.droemer-knaur.de/home

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*