/ Juli 10, 2020/ Romane, Zeitgeschehen

von Marco Balzano  

Marco Balzano ist momentan einer der beliebtesten italienischen Autoren. Er lebt mit seiner Familie in Mailand und schreibt Erzählungen, Romane, Gedichte und vieles mehr seit er denken kann.

Eigentlich kennt fast jeder den Kirchturm von Alt-Graun der schon mal über den Reschenpass gefahren ist.

Leider verschwanden 163 Häuser der Dörfer Graun und Reschen als die Staumauer errichtet wurde. Die Orte waren nicht immer touristisch voll erschlossen. Damals ware es fruchtbares Land. Gebräuche und Traditionen hatten bei den ansässigen menschen einen festen Standard.

In diesem Buch schildert Balzano den vergeblichen Kampf der Dorfbewohner gegen den Konzern Montecatini. Dieser Konzern errichtete den Staudamm.

Im Roman wird die Zeit von 1925-1950 geschildert und in der Mitte des Geschehens steht Trina. Trina ist eine Lehrerin.

Zunächst war das Leben in Südtirol unter der Herrschaft der italienischen Faschisten. Es folgen die Nazis und letztendlich der Kampf gegen die demokratische Zentralregierung in Rom des Nachkriegs-Italiens.

Zunächst leidet die Bevölkerung im faschistischen Italien darunter, das die deutsche Sprache nicht mehr existieren sollte. Dem Autor geliegt es mit der Wahl einer Lehrerin als Hauptfigur sehr gut, die Sprach und Kultiurproblematik in dieser Zeit zu erzählen.

Es wurde der deutschen Bevölkerung verboten deutsch zu sprechen und Bekanntmachungen konnte man nur noch in italienisch lesen.

Die Leute sollten entweder nach Deutschland auszuwandern oder als Bürger zweiter Klasse in Italien bleiben dürfen. Die Hauptperson, die Lehrerin Trina hat sich entschlossen für ihr Dorf, ihr Zuhause mit Erich einem Bauern in den Untergrund zu gehen.

Die Regierung hat schon oft angedroht es zu verwirklichen. Man wiegt sich in Sicherheit als eine Armanda mit Arbeitern kommt. Aber es ist eine trügerische Sicherheit.

Balzano schafft es die historische Geschichte spannend darzustellen.

Die Geschichte wird vor lokalen Hintergründen geschildert und die Leser erleben Hitler, Mussolini und die Nachkriegszeit.

Ein kleiner Roman mit großer Handlung.Lesenswert!

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Diogenes; Auflage: 1 (24. Juni 2020)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257071213
  • ISBN-13: 978-3257071214
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 2,5 x 18,8 cm

Weitere Bücher des Verlags

https://bibliomaniacs.de/in-liebe-dein-karl/

https://bibliomaniacs.de/hippie/

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*