/ Januar 7, 2020/ Romane

AUS DEM FRANZÖSISCHEN VON IRIS KONOPIK · ARIADNE 

von Hannelore Cayre  (Autor), Iris Konopik (Übersetzer)

Patience Portefeux glaubt an eine sorglose Zukunft wo sie Kaviar schlürfen kann, Zuckerwatte essen kann und farben­frohem Feuerwerk betrachten. Allerdiings kommt es anders.Ihr Mann ist tot in einen Salatteller gekippt und plötzlich steht sie als junge Witwe mit zwei Töchtern da und hält sich seither über Wasser.

Sie hörte für das Drogendezernat Telefonate ab und übersetzt diese aus dem Arabischen – ein prekärer Job. Das Ganze wird schwarz bezahlt vom Justizministerium.

Sie fühlt sich als Mittelstandsfrau vom Leben betrogen

Jetzt, mit 53 muss Patience aus dem Luxusappartement in eine trostlose Kleinwohnung ziehen und sieht zu, wie die Pflege der todkranken Mutter ihre Ersparnisse auffrisst
Aber plötzlich in diesem Moment, nach Tausenden ­Stunden stoischem Dienst für die Justiz, befällt sie spontan Sympathie für einen der Abgehörten, einen jungen Mann mit marokkanischen Wurzeln.

Sie pfeift auf Moral und Gesetze, und zieht ihr Ding gnadenlos durch und beschließt ihm einen Wink zu geben. Seine Verhaftung kann sie nicht verhindern, aber dafür weiß sie zufällig, wo der Transporter mit der neuesten Lieferung steckt …
Cannabisduft überflutet ihren Keller und Patience macht sich auf, mit einer Tonne Qualitäts-Hasch den Pariser Drogenmarkt zu überfluten – und wird »Die Alte«.

Eine humorvolle Abrechnung mit gesellschaftlichen Missständen. Geschürte Angst vor Migranten ist zugleich eine intelligente Kapitalismuskritik.

Patience stellt ihre Arbeitskraft in kriminelle Machenschaften. Damit ist sie damit weitaus erfolgreicher als bei ihrem prekären, staatlichen Job.

Der Leser erfährt , was ein marokkanischer Koffer ist – oder das der Gefängnisparkplatz der beste Ort für einen Drogendeal ist.

Eine überzeichnete Abrechnung aus der Sicht einer starken Frau.

Die etwas andere Lektüre

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Argument Verlag mit Ariadne; Auflage: Erstauflage
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867542406
  • ISBN-13: 978-3867542401
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 2,5 x 18,8 cm

Weitere Bücher des Verlags https://argument.de/

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*