/ September 28, 2020/ Ratgeber

Band I: Des Menschen Wunsch und Gottes Wille

von Bettina Büx 

Bettina Büx hatte ihr tiefstes Interesse schon von Kindesbeinen in der spirituellen Linie gesucht. Schon in der frühen Jugend vermittelte sie Botschaften aus der geistigen Welt.

Während einer langen schweren Krankheit wälzte sie ihr Leben und und sich – wie sie es selbst formuliert „im wahrsten Sinne des Wortes gesundgeschrieben“.

Sie möchte die Botschaften, die sie als Geschenk höchster Ebene betrachtet weitergeben.

Hier bekommt der Leser Botschaften mit wirklicher Tiefe und Klarheit, keine „weichgespülten “ Texte die dem Leser schmeicheln.

Es bleibt keine Ungereimtheit und kein Widerspruch da alle Ausführungen mit bestechender Logik hergeleitet werden.

In den REGULUS Botschaften findet man wertvolle Ergänzungen und Antworten. Das Werk ist eine Schatztruhe mit sprirituellen Weisheiten.

Denn eigentlich sind unsere Probleme durch eine verzerrte Selbstdarstellung entstanden. Mit Humor und mit beeindruckend präzisen Worten werden behutsam und auf liebevoller Weise alle Lebensbereiche angesprochen. Es werden auch Themen wie Krankheit und Angst nicht ausgeklammert.

Regulus äussert sich zu den wichtigen Lebensbereichen wie Freundschaft, Partnerschaft, Sex, Glaube oder Kindheit.

Dem Leser wird aufgezeigt, warum jeder Mensch immer das bekommt, was er will.

Das Schicksal entscheidet beim Einzelnen und es hat mit der Art und Weise sich selbst wahrzunehmen zu tun.

Der Schlüssel zur positiven Wende sind die bedingungslose Akzeptanz der eigenen Persönlichkeit und die Aufgabe von Angst und Selbstverurteilung!

Ein Buch, das dem Leben eine positive Wende geben kann!

  • ISBN-10 : 3937883916
  • Gebundene Ausgabe : 296 Seiten
  • ISBN-13 : 978-3937883915
  • Größe und/oder Gewicht : 14.4 x 3 x 21.6 cm
  • Herausgeber : EchnAton Verlag; 3. Auflage
  • Sprache: : Deutsch

Weitere Bücher des Verlags https://echnatonverlag.de/

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*