/ August 10, 2022/ Romane

Es leben Frauen dreier Generationen lzusammen in einem Haus in einer Kleinstadt in Kanada in den 70er Jahren.

Das Buch erforscht eine Reihe menschlicher Torheiten, von persönlichen (Faustkämpfe, Schlaf mit verheirateten Männern) über öffentliche (Stuntautofahren, Rodeo) bis hin zu kolossalen (Versetzung ganzer Städte, um einen Fluss umzuleiten). Fliegen oder Fallen ist ein Buch, das beiden Geschlechtern gegenüber großzügig und sympathisch ist. „Marstons Humor als ironisch zu bezeichnen, ist nur ein Anfang. Die Wendung in ihrer Komödie wird durch gnadenlose Beobachtung, ungeschminkte Einblicke in den menschlichen Appetit auf Elend angetrieben.“ Wild witzig und wunderbar bewegend beschreibt das Buch Fliegen oder Fallen genau um – eine Reihe schlechter Ideen – und die Absurdität der Liebe.

Trudy arbeitet nachts in einer Wäschefabrik, meidet eine Romanze und teilt sich die Betreuung ihrer vierjährigen Nichte mit Trudys Mutter Claire. Claire sehnt sich immer noch nach Trudys Vater, einem Bauarbeiter am St. Lawrence Seaway, der sie vor zwanzig Jahren verlassen hat. Claire glaubt an die wahre Liebe. Trudy tut das nicht. Sie behält sich selbst für sich. Aber als Jules Tremblay, ein aufstrebender Draufgänger, das Jubilee Restaurant betritt, ist Trudy hin und weg. Frei inspiriert von Ken „the Crazy Canuck“ Carters Versuch, in einem Raketenauto über den Sankt-Lorenz-Strom zu springen, und angesiedelt in einer ausgehöhlten Stadt im Osten Ontarios in den 1970er Jahren, zeichnet Fliegen oder Fallen ein unauslöschliches Porträt von Menschen am Abrand des Lebens. Ein witziger und kluger Roman, der lange in Erinnerung bleiben wird.

  • Herausgeber ‏ : ‎ GOYALiT (17. August 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3833745452
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3833745454
  • Abmessungen ‏ : ‎ 13.9 x 14.6 x 0.7 cm

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*